Nachrichten

CTIF : Fire, Rescue & New Challenges
Wichtigstes Ziel der CTIF, der "International Assocation of Fire and Rescue Services", ist die Unterstützung und Förderung der Zusammenarbeit zwischen den Feuerwehrdiensten und anderen Hilfsdiensten auf der ganzen Welt. Diese Organisation wurde 1900 gegründet und zählt heute 39 Mitglieder, darunter Belgien, aber auch andere europäische Länder und die Vereinigten Staaten von Amerika.
Am 19. und 20. Juni 2018 findet in der Militärkaserne von Peutie die internationale Übung BIO-GARDEN in Sachen bioterroristische Bedrohung statt. In Anwesenheit des Ministers des Innern, des Ministers der Volksgesundheit, des Ministers der Landesverteidigung und des EU-Kommissars für die Sicherheitsunion, allesamt für die Bekämpfung von Terrorismus und organisierter Kriminalität zuständig, hat der Zivilschutz als wichtiger Akteur seine spezialisierten Mittel präsentiert.
Der Königliche Erlass vom 10. Juni 2014 zur Festlegung der Aufträge, die von den Hilfeleistungszonen ausgeführt werden, ist angepasst worden, um die Verantwortung der Feuerwehrleute in Sachen Casualty Extraction Team (CET) zu bestätigen. Diese Regelung ist ab dem 1. Januar 2019 anwendbar. Casualty Extraction Teams (CET) werden nach Anschlägen eingesetzt, um Opfer auf sichere Weise, aber auch schnell zu evakuieren und so deren Überlebenschancen zu erhöhen.
logo 112
Die Bezeichnung "100/112-Zentren" (100/112-Z) stammt aus der Zeit, als die Nummern 100 und 112 noch getrennt voneinander existierten. Schon seit Jahren hat der FÖD Inneres nicht mehr die Nummer 100 für Krankenwagen und Feuerwehr beworben. Es ist also an der Zeit, die Bezeichnung dieser Zentren für dringende Hilfe an die heutige Realität anzupassen, weshalb sie nunmehr "Notrufzentralen 112 (NRZ 112)" genannt werden.
Der Jahresbericht 2017 der Astrid-Sicherheitskommission ist verfügbar.
Freiwillige Feuerwehrleute können auch 2018 einen Bildungsurlaub in ihrem Hauptberuf erhalten, um eine Reihe spezifischer Module der neuen Brevet-Ausbildungen zu absolvieren. Diese Module sind anerkannt, weil sie auch im Privatsektor nützlich sein können.
Der Ministerrat hat am 4. April 2018 sechs Entwürfe von Erlassen über die Reform des Zivilschutzes gebilligt. Die Ausführung dieser Erlasse ist für den 1. Januar 2019 vorgesehen.
Am Morgen des 16. März 2018, einem Freitag, hat Jeffrey (34) aus Sint-Truiden einen 82-jäh¬rigen Nachbarn bis zum Eintreffen von Krankenwagen und Notarzt (MRD) reanimiert. Mit Erfolg. Hierauf hat er sich, wie jeden Tag, zu seiner Arbeit in der Notrufzentrale 101 begeben.
Im Belgischen Staatsblatt vom 20. Februar 2011 sind vier neue Königliche Erlasse über das Statut des Einsatzpersonals der Hilfeleistungszonen veröffentlicht worden. Nachstehend finden Sie die wichtigsten Neuerungen.

Seiten

Nachrichten abonnieren